LASER-Chirurgie

Thoraxchirurgie

Leiter:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Horia Sirbu

LASER-Chirurgie

  • Gezielte Resektion einzelner und mehrerer Metastasen ein- und beidseitig
  • Anatomisch gerechte Lungensegmentresektion bei peripherem Rundherd und Risikopatient
Anwendung der LASER-Technik

Durch die Anwendung der hochmodernen LASER-Technik lassen sich in vielen Fällen trotz ungünstiger zentraler Tumorlokalisation oder bei mehreren Lungenmetastasen (Tochtergeschwülsten) organschonende und lungensparende Operationen durchführen. Die gezielte laserchirurgische Entfernung einzelner oder mehrerer Lungemetastasen zeigt in vielen wissenschaftlichen Analysen signifikant bessere Überlebenschancen. Die Patienten können sich schneller vom operativen Eingriff erholen. Zusätzlich können bereits im frühen postoperativen Verlauf ergänzende oder so genannte adjuvante Behandlungsregime durchgeführt werden.